Hamburger Arbeitskreis Passivhaus

Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich am 1. Juli 2008 auf Initiative und unter Koordination der ZEBAU GmbH gegründet, um den Passivhausstandard und das Bauen und Sanieren mit Passivhauskomponenten in Hamburg und der Metropolregion weiter zu verbreiten.

Der lockere Zusammenschluss von interessierten Architekten, Planern und Vertretern von Hochschulen, Institutionen und Verwaltung trifft sich etwa vierteljährlich, um sich untereinander auszutauschen und zu informieren, aber auch um gemeinsame Aktionen und Kampagnen zu koordinieren.

Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus steht allen Interessierten offen, die sich dauerhaft oder temporär, aktiv oder zum reinen Informationsaustausch dem Thema Passivhaus und Passivhauskomponenten widmen wollen.

Unterstützt wird der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus durch das Interreg IVB North Sea Region Programme im Rahmen des Projektes “Build with Care”.

Wenn auch Sie Interesse an einer Mitarbeit im oder weiteren Informationen zum Hamburger Arbeitskreis Passivhaus haben, so wenden Sie sich bitte an die ZEBAU GmbH unter info@zebau.de.

AKTUELL: 12. Treffen des Hamburger Arbeitskreises Passivhaus

  • kurze Vorstellung der Fördersituation der WK - unter Vorbehalt bis zum endgültigen Senatsbeschluss - downlaoad
    Maritta Francke, Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt
  • Bericht Bau "Haus am See" / ehem. Community Center Hohenhorst, sowie aktuelle Projekte - downlaoad
    Robert Heinicke, Bürogemeinschaft Heinicke-Gerster
  • Bericht Qualitätssicherung "Open House" - downlaoad
    Lars Beckmannshagen / ZEBAU GmbH

11. Treffen: Mit dem im November 2010 eröffneten LichtAktivHaus, dem deutschen Beitrag des Projektes VELUX Model Home 2020, wird im Rahmen der IBA Hamburg gezeigt, wie ein Siedlungshaus der 1930er Jahre durch eine umfassende Sanierung und den Einsatz von Erneuerbaren Energien zu einem CO2-neutralen Zukunftshaus weiterentwickelt werden kann. Das auf Grundlage eines Studentenwettbewerbs an der TU Darmstadt u.a. durch Prof. Manfred Hegger und den Lichtplaner Prof. Peter Andres entwickelten Gebäude ist bis August 2011 Schauplatz verschiedener Veranstaltungen, bevor das Einfamilienhaus für ein Jahr durch eine Familie zur Probe bewohnt wird. Die Erkenntnisse und Erfahrungen werden Teil der Präsentation im IBA-Jahr 2013 sein.
Die VELUX Deutschland GmbH lädt am 9. Mai 2011 zu einem Vortrag mit Führung und zum abschließenden Imbiss in geselliger Runde ein.
Einladung

10. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich am 25. Januar 2011 getroffen, um mit Dietmar Walberg, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V., die Ergebnisse der Studie „Passivhaus, Effizienzhaus & Co - Aufwand, Nutzen und Wirtschaftlichkeit“ zu diskutieren. Einladung - Protokoll

9. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich am 9. November 2010 zum neunten Mal auf Einladung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt getroffen und u.a. die Evaluation der Hamburger Passivhäuser diskutiert und eine Stellungnahme zur Studie „Passivhaus, Effizienzhaus & Co - Aufwand, Nutzen und Wirtschaftlichkeit“ verabschiedet. Einladung

8. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich am 17. Juni 2010 zum achten Mal auf Einladung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu den Themen Hamburg House auf der Expo in Shanghai und Passivhaustagung in Dresden getroffen. Einladung

7. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich zum siebsten Mal am 25. März 2010 auf Einladung der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt getroffen. Programm
Den Hauptvortrag finden Sie hier.

6. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich zum sechsten Mal am 24. November 2009 im Rahmen des "Energietages der offenen Bildungseinrichtungen" am Ausbildungszentrum Bau in Hamburg getroffen. Programm

5. Treffen: Der Hamburger Arbeitskreis Passivhaus hat sich zum fünften Mal am 23. Juni 2009 getroffen. Programm
Den Hauptvortrag finden Sie hier.

Protokoll des dritten Treffens am 26. November 2008

Protokoll des zweiten Treffens am 30. September 2008

Protokoll des Gründungstreffens am 1. Juli 2008

 
 
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
 
    Impressum